Menü
Developer

ARM und Oracle wollen Java SE für Embedded optimieren

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

ARM will in den nächsten Jahren in Zusammenarbeit mit Oracle die Standard Edition der Java-Plattform (Java SE) für ARM-32-bit-Plattformen anpassen und für den Einsatz mit ARMv8 64-bit startklar machen. Das Unternehmen gab bekannt, dass es eine Vereinbarung mit dem Ziel gäbe, Durchsatz und Skalierbarkeit für entsprechende Multicore-Systeme zu gewährleisten.

Die Arbeiten sollen helfen, Java SE besser für eingebettete Systeme nutzbar zu machen, wobei die Unterstützung von 64-bit-Plattformen der ARMv8-Modellreihe wohl eher zur Entwicklung von Business Software und Firmware zum Netzwerken vorangetrieben wird, die sich dann auf ARM-Servern und -Netzwerkkomponenten einsetzen lassen. Weitere denkbare Bereiche, in denen man im Rahmen der Kooperation Verbesserungen einbringen könnte, sind laut ARM unter anderem Energieverbrauch und Bibliotheken. (jul)