Menü
Developer

ARM veröffentlicht kostenloses Toolkit für Android-Entwickler

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 71 Beiträge

ARM hat mit dem Development Studio 5 Community Edition (DS-5 CE) ein Toolkit für die Entwicklung von Android-Applikationen veröffentlicht. Es ist unter gewissen Einschränkungen kostenlos zu verwenden und bettet sich in die Eclipse-Entwicklungsumgebung ein. Als Zielgruppe macht der britische Chip-Hersteller Einzelentwickler oder kleine Unternehmen mit einem Einkommen von weniger als 100.000 US-Dollar oder weniger als 10 Angestellten aus.

Laut ARM-Offiziellen sollen Anwender mit dem Toolkit native Software für Android-Geräte schreiben können, die sich bis zu viermal schneller verhalten soll als vergleichbarer Java-Code. Das Update des Werkzeugkastens ergänzt Googles Android SDK und NDK (Software/Native Development Kit) um Debugging- und Optimierwerkzeuge, die das Verhalten und die Energieeffizienz von in C/C++-Code geschriebenen Android-Apps verbessern sollen.

Die Community Edition enthält wesentliche Funktionen der kostenpflichtigen Ausgabe des Development Studio. So finden Entwickler einen grafischen Debugger für mit dem NDK erzeugten Code. Darüber hinaus gibt es Performance-Tuning-Werkzeuge wie eine Basisversion von ARMs Streamline Performance Analyzer, mit dem Entwickler Bottlenecks im Code finden und die Ursachen dafür identifizieren und beseitigen können. Mehr Informationen finden Interessierte im Entwickler-Blog. Hier gibt es auch eine erste Installationsanleitung.

Siehe dazu auch:

(ane)