zurück zum Artikel

Adventstürchen für Webentwickler

Auch 2011 beschert Entwicklern wieder einige schon traditionelle Adventskalender, die ihren Lesern tagtäglich eine Auswahl verschiedener Tipps und Tricks für die Gestaltung und Entwicklung moderner Webanwendungen präsentieren. Eine kleine Auswahl für die kommenden Tage bis Weihnachten.

[Update:] Die schlechte gute Nachricht vorweg: der klassische PHP Advent [1] entfällt findet nun doch statt, Chris Shiflett und Sean Coates haben den ersten Adventsartikel "Because it's fun! [2]" gegen Abend veröffentlichen können. Es bleibt jedoch festzuhalten, dass sich die klassische Webentwicklung mittlerweile nicht mehr nur auf PHP beschränkt. [/Update] Vielmehr, so zumindest die Einschätzung von Thorsten Rinne, Teamleiter für LAMP-Dienstleister Mayflower, setzen Entwickler sich inzwischen zu gleichen Teilen mit PHP und – dieser Tage voll im Trend – JavaScript auseinander.

Im Blog des Unternehmens [3] will man den aktuellen Anforderungen an Unternehmensanwendungen in diesem Jahr mit einem eigenen Adventskalender Rechnung tragen. Den Anfang macht hier ein (englischsprachiger) Artikel zum Cloud Transformation Model [4]. Konkret geht es darum, Schwachstellen in typischen Cloud-Systemen aufzuzeigen und deren Sicherheit zu erhöhen. Weitere Artikel, soviel wurde gegenüber heise Developer bereits verraten, sollen sich um das Symfony-2-Framework, testgetriebene JavaScript-Entwicklung, das Profiling von Anwendungen oder auch CSS-Frameworks drehen.

Wer es mehr mit der grafischen Gestaltung und HTML-/CSS-Kombinationen hält, wird in diesem Jahr auch bei den Webkrauts fündig. Die versorgen ihre Leser bereits seit 2007 mit ihrem eigenen Adventskalender, in diesem Jahr macht ein Artikel von Ansgar Hein zum Thema Wireframes für Startseiten [5] den Anfang, später sollen Texte zu CSS 3 und Sass [6], aber auch zur SEO, Barrierefreiheit und dem "mobilen Web" folgen. Webkrauts-Gründer Jens Grochtdreis verweist in seinem Blog [7] zudem auf den CSS-3-Adventskalender [8] von Sven Wolfermann (gemeinsam mit weiteren Autoren) und den bereits seit 2005 aktiven Kalender 24 ways [9]. (rl [10])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-1388583

Links in diesem Artikel:
[1] http://phpadvent.org/
[2] http://phpadvent.org/2011/because-its-fun-by-derek-sivers
[3] http://blog.mayflower.de/
[4] http://blog.mayflower.de/archives/783-01.12.-CLOUD-Transformation-Model.html
[5] http://www.webkrauts.de/2011/12/01/wireframes-fuer-startseiten/
[6] http://sass-lang.com/
[7] http://grochtdreis.de/weblog/2011/11/29/adventskalender-im-anmarsch/
[8] http://maddesigns.de/css3-adventskalender-2011-1107.html
[9] http://24ways.org/
[10] mailto:rl@ix.de