Amazon Lumberyard hat neues Animationssystem und Skript-Tool

EMotion FX ersetzt CryAnimation und Script Canvas ist der Nachfolger von Flow Graph. Der Austausch der Komponenten soll Animationen und Skripting leichter zugänglich machen. Darüber hinaus gibt es neue Cloud Gems und Projektvorlagen.

 –  0 Kommentare
Amazon Lumberyard hat neues Animationssystem und Skript-Tool
Anzeige

Die Macher der Cloud-basierte Spiele-Engine Lumberyard tauschen in Version 1.11 zwei zentrale Komponenten beziehungsweise Werkzeuge aus: das Animationssystem und das Tool zum Skripten der Spiele. Um den Übergang so sanft wie möglich zu gestalten, gibt es zudem neuerdings das CryEntity Converter Tool, das ältere CryEntities in das neue Datenformat konvertiert.

EMotion FX ist das neue Animationssystem, das CryAnimation ebenso ersetzt wie Geppetto und Mannequin. Das Tool der niederländischen Softwareschmiede Mystic Game Development soll das Erstellen von Animationen vereinfachen. Die Referenzen der Spielefirmen auf der Site ist auf den ersten Blick mit Kandidaten wie Ubisoft, Electronic Arts, Sony Online Entertainment und Paradox Interactive beeindruckend, allerdings sind die vorgestellten Titel allesamt eher betagt und stammen aus dem Zeitalter von PS3 und XBox 360. Ein Tutorial mit der bereits für andere Konzeptvorstellungen verwendeten Figur Rin soll bei den ersten Schritten helfen.

Anzeige

Das neue Scripting-Werkzeug Script Canvas ersetzt das bisherige Tool Flow Graph. Es soll vor allem für Spieledesigner ohne tiefere Entwicklerkenntnisse leichter zu erlernen sein, lässt sich aber mit denselben Frameworks verwenden, auf die Lua- und C++-Entwickler in Lumberyard zugreifen. Amazon hat eine Dokumentation inklusive Tutorial zu Script Canvas veröffentlicht.

Das neue Skript-Tool Script Canvas bietet eine graphische Oberfläche mit Drag-and-Drop-Bedienung. (Bild: Amazon)

Auch wenn sich mit Lumberyard beliebige Spiele erstellen lassen, hat Amazon Interesse daran, dass Kunden die AWS-Plattform nutzen. Daher gibt es bereits zahlreiche Cloud Gems genannten Komponenten, die die Amazon-Plattform für erweiterte Cloud-Funktionen einbinden. Die Sammlung hat das Team für Version 1.11 um drei weitere ergänzt. So kümmert sich nun der Text-to-Speech-Dienst Amazon Polly um die Sprachsynthese. Umgekehrt können Entwickler Amazon Lex verwenden, um Spracherkennung einzubinden. Schließlich gibt es ein Cloud Gem, mit dem sich Umfragen innerhalb eigener Spiele umsetzen lassen.

Amazon bietet mit Lumberyard eine Spiele-Engine an, die auf der CryEngine basiert. In den 19 Monaten seit dem ersten Release haben die Macher wohl 60 Prozent der ursprünglichen Codebasis ersetzt. Die meisten Entwicklungen liefen dabei evolutionär, sodass der Austausch der beiden Komponenten für die Animationen und das Scripting einen vergleichsweisen harten Schnitt darstellt. Sowohl Script Canvas als auch die EmtionFX-Integration sind auf den jeweiligen Dokumentationsseiten noch als Preview bezeichnet.

Lumberyard bietet eine direkte Anbindung an Amazon Web Services (AWS). Kosten fallen für die genutzten AWS-Dienste wie die Verwendung von EC2-Instanzen (Elastic Compute Cloud) an. Die Nutzung der Engine ist dagegen kostenlos. Entwickler dürfen eigene Server zum Betreiben der mit Lumberyard entwickelten Spiele nutzen, aber den Einsatz auf anderen Cloud-Diensten untersagen die Lizenzbedingungen. Obwohl Lumberyard inzwischen die Versionsnummer 1.11 trägt, befindet es sich offiziell nach wie vor in der Betaphase.

Weitere Details zum Release von Lumberyard 1.11 finden sich im Spieleentwicklerblog von AWS. Das Tool selbst lässt sich von der Download-Seite des Projekts herunterladen. Eine Registrierung oder ein AWS-Account ist dazu nicht erforderlich. (rme)

Anzeige