Menü
Developer

Apache Olingo ist Top-Level-Projekt

Nach gut zehn Monaten im Incubator hast das Projekt den Top-Level-Status erreicht. Es stellt Bibliotheken in Java und JavaScript, die das Open Data Protocol OData implementieren.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die Apache Software Foundation hat nun offiziell Apache Olingos Zugehörigkeit zu den Top-Level-Projekten der Stiftung bekanntgegeben. Im Juli 2013 war das Projekt in den Incubator eingegangen, die Codebasis stifteten damals SAP und Microsoft Open Technologies in Form von Java-Server-Bibliotheken für OData 2.0 beziehungsweise Java-Client- und JavaScript-Bibliotheken für OData 3.0.

Das Open Data Protocol OData ist ein Protokoll zum Abfragen und Aktualisieren von Daten. Es setzt Techniken wie HTTP, JSON und das Atom Protocol ein und lässt sich etwa Erstellen und Nutzen von Daten-APIs verwenden. Das Projekt deckt sowohl server- als auch clientseitige Aspekte von OData 2.0 ab, der Code soll wohl außerdem als Grundlage für OData 4.0 dienen. Letzteres wird unter dem Namen OASIS OData TC der OASIS-Standard des Protokolls.

Olingo kommt beispielsweise in Benutzeroberflächen im Browser zur Abfrage von auf dem Server gelagerten Daten, beim Synchronhalten von Daten auf mobilen Geräten und Datenaustausch zwischen Serversystemen zum Einsatz. Für OData 2.0 unterstützt das Projekt momentan Java, Version 4.0 lässt sich mit Java und JavaScript verwenden. Es stehen außerdem Erweiterungen bereit, die Features wie Support für die Java Persistence API und Annotated Bean Classes ergänzen. (jul)