Menü
Developer

App-Entwicklung: Xamarin legt Studenten-Programm auf

Das Ziel mehrerer sich an Studenten und Lehrkräfte richtenden Initiativen ist es natürlich, mehr Anwender für Xamarins Tools zur Entwicklung mobiler Apps mit C# zu gewinnen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Xamarin, Hersteller von Entwicklungswerkzeugen, mit denen sich auf Basis desselben C#-Codes Apps für iOS, Mac OS X, Windows-Systeme und Android erstellen lassen, hat gleich mehrere Initiativen für Studenten und Lehrkräfte lanciert. Am wichtigsten bei der neuen Offensive scheint das neue Programm für Studenten zu sein, in deren Rahmen die Entwicklungsumgebung des Unternehmens, Xamarin Studio, kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Außerdem wurde das "Xamarin Student Ambassador"-Programm aufgesetzt, bei dem nach sogenannten studentischen Botschaftern der Entwicklung von Cross-Plattform-Apps gesucht wird, die ihren Mitstudenten beim Schreiben mit C# erstellten Apps helfen sollen, die mit Xamarins Werkzeugen entwickelt wurden. Sie haben als Botschafter unter anderem die Möglichkeit, eng mit dem Xamarin-Team zusammenzuarbeiten, erhalten kostenlosen Zugriff auf Xamarin Business für iOS, Android sowie Mac und können umsonst an Kursen der Xamarin University teilnehmen.

Schließlich verteilt das Unternehmen seine Software und Schulungsmaterialien an Lehrkräfte und akkreditierte akademische Institutionen, die Kurse zur Entwicklung mobiler Apps anbieten oder dieses beabsichtigen zu tun. (ane)