Menü
Developer

Atlassian konfektioniert Git für große Unternehmen

Der ALM-Experte Atlassian hat mehrere seiner Werkzeuge zu einem Softwarepaket geschnürt, in dem die einzelnen Komponenten, JIRA, JIRA Agile, Stash und Bamboo eng aufeinander abgestimmt sind.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Spätestens durch den Erfolg der Hosting-Plattform GitHub ist das verteilte Versionskontrollsystem Git bei vielen Entwicklern gesetzt. Dass es auch zunehmend Einzug in großen Unternehmen hält, daran arbeiten derzeit viele IT-Firmen, so beispielsweise der Konzern Microsoft, der zusätzlich zu seiner eigenen, zentralen Versionskontrolle im Team Foundation Server mittlerweile auch Git unterstützt. Aber auch der aus Australien kommende Softwarehersteller Atlassian hat die Bedeutung des Versionsverwaltungssystems entdeckt.

Das Unternehmen hat nun mit Git Essentials ein Softwarepaket inklusive der wichtigsten Produkte des Unternehmens konfektioniert, das auf den Einsatz von Git auch in großen Projekten abgestimmt sein soll. Enthalten sind darin das Projektverfolgungs-Tool JIRA, das Planungswerkzeug JIRA Agile, Stash zur Adminstration von Git-Repositories, BitBucket zum Hosten und Verwalten von Git-Repositories in Atlassians Cloud-Service und Bamboo, mit dem sich Build-Workflows automatisieren lassen. Außerdem gibt es Möglichkeiten zur Integration von Plug-ins aus Atlassians Marketplace.

Eine Lizenz für Teams in einer Größe von 100 Anwendern kostet das Paket minimal 12.800 US-Dollar bei lokalen Installationen. Für die gehostete Version werden hier monatlich 600 Dollar fällig. Wer erst einmal in das Angebot reinschnuppern möchte, dem steht eine kostenlose, sich über 30 Tage erstreckende Testversion bereit. (ane)