Atlassian stellt Rund-um-Angebot für Unternehmen vor

Mit Atlassian Stack bietet der Toolhersteller großen Unternehmen die Möglichkeit, mehrere Produkte zum Bundle-Preis zu nutzen. Außerdem existiert im Marketplace nun ein Filter für DevOps-Tools.

 –  1 Kommentare
Atlassian stellt Rund-um-Angebot für Unternehmen vor
Anzeige

Um mehr Unternehmen davon zu überzeugen, die Entwicklungs- und Betriebssoftware von Atlassian zu beziehen, hat der australische Toolhersteller Atlassian Stack vorgestellt. Das Angebot umfasst je eine Instanz von JIRA, Bitbucket, JIRA Service Desk, Confluence, JIRA Core, HipChat, FishEye, Crucible, Bamboo und Crowd sowie einige Add-ons und sogenannten Premier Support. Es wird im Rahmen von Atlassians DevOps-Bemühungen unter dem Aspekt vermarktet, dass die Zusammenarbeit im Unternehmen leichter fallen soll, wenn alle Tools aus einer Hand kommen und den Informationsaustausch fördern.

Das Abo läuft ein Jahr und verlängert sich nicht automatisch. Der Preis ist nach Nutzern in Tausenderschritten gestaffelt und startet bei 18.6875 US-Dollar pro Jahr, wobei ein kostengünstigeres Angebot für akademische Einrichtungen existiert.

Anzeige

Darüber hinaus gibt es laut Ankündigung nun einen sogenannten DevOps Marketplace, indem das Unternehmen Add-ons und Integrationen zur Zusammenarbeit der eigenen Produkte mit DevOps-Tools von Drittanbietern. Bei genauerer Betrachtung handelt es sich dabei aber nur um eine zusätzliche Einstiegsseite für den Atlassian Marketplace und Filter für mit DevOps verschlagwortete Komponenten, die sich noch einmal nach Einsatzzweck anzeigen lassen. (jul)

Anzeige