Menü
Developer

Atlassian strukturiert Git-Portfolio um

Git lässt sich unterschiedlich nutzen. Das wird allein am bisherigen Angebot von Atlassian deutlich, das unter Marken wie Bitbucket und Stash lief. Das Unternehmen hat hier nun aufgeräumt, aber auch sein Portfolio um einige wichtige Features ergänzt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Atlassian hat schon geraume Zeit auch Git-basierende Dienste und Werkzeuge im Portolio, die einerseits im ursprünglich auf Mercurial setzenden Cloud-Hosting-Service Bitbucket sowie andererseits als Stash Server und als On-Premise-Management-Dienst Stash Data Center ihre Entsprechung finden. Nun hat das Unternehmen beschlossen, diese Angebote nur noch unter dem Bitbucket-Namen zu vertreiben. Die neuen Bezeichnungen sind Bitbucket Cloud (zuvor Bitbucket), Bitbucket Server (früher Stash) und Bitbucket Data Center (bisher Stash Data Center). Mit der Bündelung unter einer Marke geht offenbar auch eine Zusammenlegung der bislang getrennt arbeitenden Entwicklerteams einher.

Diese vermarktungs- und organisationsgetriebenen Änderungen sind allerdings auch von einigen neuen Bitbucket-Features begleitet. Da gibt es zum Beispiel mit Git Mirroring eine Möglichkeit für verteilt sitzende Teams, Git einfacher und schneller zu nutzen. Denn in vielen Rechenzentren wird der Master Branch einer Entwicklung zentral abgelegt und verteilt arbeitende Entwickler klonen dann diesen zentralen Code, um mit der Arbeit zu beginnen. Hier war das Verhalten der Klone zumeist langsamer, als wenn man an zentraler Stelle arbeitete. Git Mirroring ermöglicht es nun, lokale Mirrors in der eigenen Region zu erzeugen, die bei Commits in Synchronisation mit dem zentralen Repository bleiben.

Außerdem ist man nun offenbar in der Lage, dank des Git Large File Support (LFS) mit größeren Verzeichnissen und den ihnen zugrundeliegenden Daten besser umzugehen – eine Sache, bei der Git lange Zeit Schwächen hatte. Schließlich sind Features im Spiel, die dabei helfen sollen, komplexe Git-Repositories verwalten zu können. (ane)