Menü

Atom 1.37 verschafft direkten Zugriff auf Review-Kommentare

In die neue Version des Quellcode-Editors haben die GitHub-Entwickler die Anzeige von Kommentaren auf Pull Requests integriert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 19 Beiträge
Von

Die Macher hinter dem Quellcode-Editor Atom haben Version 1.37 vorgelegt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt die Möglichkeit, nun direkt aus dem Editor heraus auf Review-Kommentare zuzugreifen, die auf Pull Requests eingegangen sind. Auf Knopfdruck lässt sich ein Review-Tab öffnen, in dem sich die komplette Thread-Hierarchie der Kommentare nachvollziehen lässt. Entwickler können dort außerdem Reaktionen auf die Kommentare hinterlassen oder die Diskussion fortführen. Über den Button resolve conversation lässt sich die Konversation schließlich auch als gelöst markieren.

Der Wechsel auf ein von ripgrep angetriebenes Backend soll dem Fuzzy Finder zu mehr Performance verhelfen. Sowohl das Durchsuchen der Projekte als auch die Anzeige von Suchvorschlägen beim Tippen im Fuzzy Finder sollen deutlich schneller vonstatten gehen. Die Verbesserungen kommen insbesondere bei Projekten mit einer großen Anzahl von Dateien zum Tragen, versprechen die Atom-Macher. So hätten Tests mit Projekten, die über 270.000 Dateien enthalten, eine Beschleunigung um den Faktor 14 gezeigt.

Weitere Details zu den Verbesserungen sowie eine vollständige Liste aller Neuerungen des Quellcode-Editor finden sich im Atom-Blog und in den Release Notes auf GitHub. (map)