Menü
Developer

Auf dem Weg zum Java-EE-8-Support – TomEE 7.1 erschienen

Mit TomEE 7.1 sind nun alle Java-8-APIs im Anwendungsserver verfügbar – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Kompatibilität mit Java/Jakarta EE 8.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Auf dem Weg zum Java-EE-8-Support – TomEE 7.1 erschienen

Tomitribe hat die Version 7.1 von TomEE veröffentlicht. Bei TomEE (ausgesprochen: "Tommy") handelt es sich um die Enterprise-Java-Version des Apache Tomcat. Sie ergänzt den Webserver und Servlet Container um Funktionen von Jakarta EE (vormals Java Enterprise Edition; Java EE). Waren Anwender bislang bei TomEE auf die Verwendung von Java 7 beschränkt, sind ab TomEE 7.1 nun alle Java-8-APIs im Anwendungsserver verfügbar.

Das Update auf Java 8 war offenbar eine zwingende Voraussetzung, um die MicroProfile-APIs zu unterstützen. Das MicroProfile-Projekt definiert ein Programmiermodell für die Entwicklung von Microservice-Anwendungen in einer Enterprise-Java-Umgebung. So wird TomEE 7.1 mit einigen der MicroProfile-Spezifikationen geliefert, die in Version 1.2 beschrieben sind, einschließlich Configuration, JWT Propagation und Fault Tolerance.

Die aktuelle Version scheint letztlich eine Art Übergangs-Release zu sein. Denn mit TomEE 8 soll MicroProfile 1.3 inklusive Configuration, JWT Propagation, Fault Tolerance, Health Check, Metrics, OpenTracing, Open API und Rest Client unterstützt werden. Außerdem wird es die erste Version von TomEE sein, die auf Java EE 8 abzielt und als Grundlage für die erste Version von Jakarta EE 8 dienen wird. (ane)