zurück zum Artikel

Aus SproutCore 2.0 wird Ember

Das JavaScript-Framework SproutCore 2.0 ist eine eigenständige Weiterentwicklung zur Widget-Bibliothek SproutCore 1.x. Um Verwechslungen vorzubeugen, hatte sich das Team anfang des Monats dazu entschlossen, SproutCore 2.0 in Amber.js umzubenennen. Aufgrund der Nähe zur Smalltalk-Implementierung Amber [1] hat man die Idee nun jedoch verworfen und sich auf Ember [2] verständigt. Eine neue Projektseite mit der Dokumentation und Code-Beispielen wurde bereits eingerichtet.

Ember wird von Yehuda Katz, Tom Dale und Peter Wagenet betreut und soll modularer und etwas moderner als das ursprüngliche SproutCore 1.x sein – dieses jedoch nicht vollständig ersetzen. Das Unternehmen Strobe, das ursprünglich als kommerzieller Partner hinter der Entwicklung des Frameworks stand, wurde erst im November 2011 von Facebook übernommen [3] und soll die Technik hier für die Entwicklung diverser Applikationen vorantreiben. (rl [4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-1394228

Links in diesem Artikel:
[1] http://amber-lang.net/
[2] http://www.emberjs.com/
[3] https://www.heise.de/meldung/Facebook-uebernimmt-SproutCore-Entwickler-Strobe-1376425.html
[4] mailto:rl@ix.de