Menü
Developer

Aus beck et al. projects wird MaibornWolff et al

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der Münchner IT-Dienstleister beck et al. projects hat sich in MaibornWolff et al umbenannt. Dem Namenswechsel liegt der Wunsch zugrunde, für mehr Transparenz und Klarheit zu sorgen, da das Unternehmen bisher aufgrund seiner Geschichte und gemeinsamer Kunden den Namen mit Beck et al. Services geteilt hatte. Durch das unterschiedliche Leistungsportfolio sei eine eindeutige Differenzierung notwendig geworden, berichtet der Dienstleister zur mit dem Namenswechsel einhergehenden Ankündigung.

Die Umbenennung sei nicht mit einer strategischen Neuausrichtung verbunden, heißt es weiter. Der IT-Dienstleister werde seine Kernkompetenzen IT-Consulting, Software-Engineering, Requirements-Engineering sowie Testmanagement weiterführen.Darüber hinaus kündigte die Firma die Gründung einer Tochtergesellschaft in der Schweiz an. (ane)