Menü

BOB-Konferenz 2020 startet Call for Contributions

Die Konferenz rund um Programmierthemen jenseits des Mainstreams findet Ende Februar 2020 statt und sucht nach Beiträgen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Am 28. Februar 2020 geht in Berlin erneut die BOB-Konferenz an den Start. Die Veranstaltung möchte zahlreiche für Entwicklerinnen und Entwickler interessante Themen jenseits des Mainstreams anbieten. Nachdem sie dieses Jahr auf den März gewandert war und damit nicht mehr passend zur :clojurD lag, findet die Clojure-Konferenz 2020 wieder am Tag nach der BOB, nämlich am 29. Februar statt.

Bis zum 8. November suchen die Veranstalter der BOB-Konferenz nach Beiträgen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Funktionale Programmierung
  • Persistente Datenstrukturen und Datenbanken
  • Event-basierte Modellierung und Architektur
  • Typen
  • Formale Methoden für korrekte und robuste Software
  • Abstraktionen für Nebenläufigkeit und Parallelismus
  • Metaprogrammierung
  • Probabilistische Programmierung
  • Mathematik und Programmierung
  • Kontrollierte Seiteneffekte
  • Jenseits von REST und SOAP
  • Effektive Abstraktionen für Datenanalytik

Zu Nikolaus soll das Programm online gehen. Referentinnen und Referenten aus unterrepräsentierten Gruppen erhalten erneut Zuschüsse. Die Bedingungen dazu lassen sich der Konferenzseite entnehmen. (rme)