Menü
Developer

Beta für Moonlight 4: Entwickler lassen Version 3 aus

vorlesen Drucken Kommentare lesen 41 Beiträge

Das von Novell geförderte Mono-Projekt hat eine erste Beta-Version von Moonlight 4 vorgestellt. Die neue Version der Linux-Implementierung von Microsofts Silverlight-Browser-Plug-in für Firefox und Chrome enthält laut den Entwicklern alle mit Silverlight 3 eingeführten Funktionen. Nachdem dieser Schritt erreicht wurde, geht es nun darum, mit den APIs des vor rund einem Jahr eingeführten Silverlight 4 gleichzuziehen.

Microsoft werkelt derzeit bereits an Silverlight 5, für das eine Beta in der ersten Hälfte dieses Jahres geplant ist. Silverlight und sein Open-Source-Pendant dienen dem Schreiben und Darstellen sogenannter Rich Internet Applications (RIA). Mit der Veröffentlichung der Beta wird offenbar, dass die Moonlight-Entwickler sich von einer offiziellen Version 3 des Browser-Plug-ins verabschiedet haben und nach Moonlight 2.4 gleich den Sprung auf Version 4 angehen.

Unter den neuen Funktionen finden sich unter anderem Out-of-Browser-Modus, GPU-beschleunigte Grafiken, 3-D-Transformationen, Pixel-Shader für die Beschleunigung der Darstellung, Unterstützung für V4L2, H.264 und AAC sowie ein feineres Abspielen von Audio- und Videoinhalten. (ane)