Menü

Beta von Silverlight 5 erscheint zur MIX '11

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 34 Beiträge
Developer
Von

Microsoft bestätigt, was viele bereits vermutet haben und der Konzern Anfang Dezember 2010 in Aussicht gestellt hatte: Die Redmonder werden auf der nächste Woche in Las Vegas tagenden MIX-'11-Konferenz eine erste Beta der Version 5 ihres Browser-Plug-ins Silverlight zum Entwickeln und Darstellen sogenannter reichhaltiger Inhalte (RIAs) vorstellen. Unter den rund 40 neuen Funktionen, die Microsoft im letzten Jahr vorgestellt hatte, finden sich Verbesserungen für Geschäftsanwendungen, darunter eine bessere Unterstützung für das MVVM-Pattern (Model-View-ViewModel), 3-D-Support und Hardware-Decoder für eine bessere Performance von HD-Videos.

Noch einmal ins gleiche Horn wie im Dezember stoßen Microsoft-Vertreter in der jetzigen Ankündigung, indem sie klarstellen, dass Silverlight weiterhin eine gewichtige Rolle innerhalb von Microsofts Produktstrategie spielen werde. Immer noch sind offenbar viele in Microsofts Community verunsichert, ob Silverlight eine Zukunft haben wird, nachdem im November die Bedeutung des HTML5-Standards für den Konzern hervorgehoben worden war, dessen Implementierungen in einigen Punkten mit Silverlight konkurrieren.

Sowohl Silverlight als auch HTML5 würden bei Microsoft gleichwertig behandelt, heißt es. Denn sowohl das Plug-in als auch der Standard seien nicht in der Lage, alle Bedürfnisse zu erfüllen. Silverlight werde auch weiterhin bevorzugt als Plug-in-Technik eingesetzt werden und komme zudem parallel zum XNA Framework bei der App-Entwicklung für Microsofts mobiles Betriebssystem Windows Phone zum Tragen. HTML5, das auch eine wichtige Rolle im neuen Internet Explorer (IE9) spielt, wird bei Webanwendungen eine wichtige Position einnehmen, in einigen Anwendungsfällen sogar im Zusammenspiel mit Silverlight.

Wie bei größeren Microsoft-Veranstaltungen mittlerweile üblich, werden die Keynote-Vorträge am 12. und 13. April per Live-Stream übertragen. (ane)