Menü
Developer

Big-Data-Konferenz: Noch zwei Wochen Frühbucherrabatt für data2day 2015

Wer sich jetzt noch für die Entwicklerkonferenz zu Big-Data-Themen registriert, kann rund 150 Euro gegenüber dem regulären Konferenzpreis sparen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Big-Data-Konferenz

Nur noch zwei Wochen kann man sich zum vergünstigten Frühbuchertarif für die data2day 2015 registrieren. Die von heise Developer, iX und dpunkt.verlag in Karlsruhe organisierte Entwicklerkonferenz zu Tools und Methoden rund um Big Data findet von 29. September bis 1. Oktober statt. Wer zügig reagiert, erhält noch bis einschließlich 14. August einen Rabatt von 150 Euro. Danach beträgt der Preis für die Konferenz knapp 900 Euro. Die Workshops zu Elasticsearch, Data Science, Apache Spark und Apache Cassandra kosten knapp 450 Euro.

Als Keynote-Sprecher haben die Organisatoren den bekannten Wirtschafts- und Technikjournalisten Thomas Ramge sowie Ralf Herbrich, EU Director of Machine Learning bei Amazon, gewinnen können. Herbrich berichtet von Erfahrungen seines Arbeitgebers beim Einsatz des Machine Learning, und Ramge wird Wege aufzeigen, wie Big Data aus dem Tal der Enttäuschung herauskommt und IT-Anbieter den Anwendern helfen können, die digitale Transformation zu beschleunigen.

Darüber hinaus geben die rund 40 Vorträge und Workshops der Konferenz einen Überblick zu wichtigen Themen des Hadoop- und Spark-Ökosystems, zur Datenvisualisierung, zu wichtigen Programmiersprachen der Datenanalyse, zu Konzepten wie NoSQL, Data Science sowie zu Suchtechniken wie Apache Solr und Elasticsearch. (ane)