Menü

Bitkom veröffentlicht Leitfaden zu Big Data

Im neuen Leitfaden stellt der Branchenverband über 40 Big-Data-Einsatzbeispiele aus der Praxis von Wirtschaft und Verwaltung vor.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Laut dem Branchenverband Bitkom erkennen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen zunehmend einen Gewinn durch den Einsatz von Big-Data-Anwendungen und -Techniken. Das will der Verband auch durch den neuen Leitfaden "Big Data und Geschäftsmodell-Innovationen in der Praxis“ untermauern, der mehr als 40 Praxisbeispiele von Big-Data-Anwendungen vereint. Es sollen überzeugende Hinweise dafür geliefert werden, wie der Einsatz von Big Data bei Anwendern Möglichkeiten für Geschäftsmodell-Innovationen eröffnen kann.

Beispiele behandeln etwa, wie sich Maschinen durch Big-Data-Techniken besser warten lassen. Es geht hier um Sensoren, die Zustandsdaten aller wichtigen Komponenten einer Maschine sammeln. Über eine Cloud-Anwendung sind sie ortsunabhängig verfügbar und werden intelligent aufbereitet. Techniker können diese Daten in Echtzeit einsehen, um eine notwendige Reparatur zu erkennen, bevor eine Komponente ausfällt.

Ein weiteres Beispiel kommt aus der Krebsbehandlung. Ärzte erhalten via Big-Data-Techniken eine Übersicht zahlreicher Patientendaten. Darüber hinaus wird eine Echtzeitidentifikation von Tumorarten ermöglicht, um die für den Patienten wirksamste Behandlungsmethode zu wählen. So kann man die Diagnostik von Tumoren beschleunigen und gleichzeitig die Lebenserwartung von Tumorpatienten erhöhen. (ane)