Building IoT London: Frühbucherrabatt nun bis 24. Januar

Noch zwei Wochen gibt es vergünstigte Tickets für die sich an Entwickler richtende Konferenz zum Internet der Dinge. Ein gehaltvolles Programm aus knapp 40 Vorträgen mag die Reise nach London lohnen.

 –  2 Kommentare
Building IoT London: Frühbucherrabatt nun bis 24. Januar
Anzeige

Die Organisatoren der Building IoT London haben den Frühbucherrabatt der sich an Softwareentwickler im Umfeld des Internet der Dinge richtenden Konferenz um zwei Wochen verlängert. Der neue letzte Termin, um das vergünstigte Ticket zu erstehen, ist nun der 24. Januar 2017. Die zum ersten Mal in England ausgerichtete Konferenz selbst findet von 27. bis 29. März statt.

Statt lediglich Visionen zu präsentieren, widmet sich die Veranstaltung der technischen Umsetzung vernetzter Projekte und gibt Softwareentwicklern die Möglichkeit, sich intensiver über für sie relevante Aspekte zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. Das von OpenSensors.io-Gründerin Yodit Stanton angeführte Konferenzprogramm umfasst Themen wie Prototyping, rechtliche Aspekte, IoT-Frameworks und -Plattformen, Machine Learning in IoT-Projekten und vor allem deren Sicherheit.

Anzeige

Im Anschluss an die zweitägige Hauptkonferenz mit knapp 40 Vorträgen gibt ein Workshop-Tag die Gelegenheit, sich praktisch mit einem der Themen auseinander zu setzen. Es geht hier um Schlüsseltechniken des Internet der Dinge wie MQTT und die Datenverarbeitung von Sensordaten mit Apache Spark, aber auch um grundsätzliche Schulungen und einen IoT-Hackathon mit Arduino-Mikrocontrollern. Bekannte Referenten sind Benjamin Cabé (Eclipse Foundation), Holly Cummins (IBM), Sam Davies (Digital Catapult) und Michael Stal (Siemens).

Das Ticket für Hauptkonferenz kostet derzeit £ 665 (~ € 775), das für den anschließenden Workshop-Tag schlägt mit £ 400 (~ € 470) zu Buche.

(Die Building IoT London wird von The Register gemeinsam mit heise Developer ausgerichtet, das zur Heise Medien Gruppe gehört. Die Konferenz ist das englische Pendant der deutschen building IoT, die Anfang Mai in Heidelberg ausgerichtet wird.)
(ane)

Anzeige