Menü
Developer

Call for Papers für Continuous Lifecycle 2014

Auftakt für die letztes Jahr frühzeitig ausverkaufte Konferenz zu Continuous Delivery und DevOps. Die Organisatoren laden nun dazu ein, sich mit Vorträgen und ganztägigen Tutorials für die Continuous Lifecycle 2014 zu bewerben.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Vom 10. bis 12. November 2014 findet zum zweiten Mal die Continuous-Lifcycle-Konferenz statt. Die von heise Developer, iX und dpunkt.verlag betreute Veranstaltung legt den Schwerpunkt auf die Prozesse und Tools der Bereiche Continuous Delivery und DevOps. Teilnehmer sollen die Grundlagen und wesentliche Aspekte agiler Softwareentwicklung vermittelt bekommen sowie die wichtigsten Prozesse und Werkzeuge für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Software kennen lernen.

Bei der Erstauflage im letzten Jahr war die Continuous Lifecycle frühzeitig ausverkauft. Deswegen haben die Ausrichter der Konferenz den Austragungsort in das Congress Center Rosengarten in Mannheim verlegt, um mehr Teilnehmern den Zutritt zu ermöglichen. Das Programmkomitee lädt nun dazu ein, sich bis zum 2. Juni mit Vorträgen und ganztägigen Tutorials für die Continuous Lifecycle 2014 zu bewerben.

Denkbare Themen sind automatisierte und beschleunigte Entwicklungsprozesse mit Continuous Delivery, die Kooperation zwischen Entwicklung und Betrieb sowie praktische Einführungen, konzeptionelle Überlegungen, Live-Demos im Umgang mit Tools für zum Beispiel Versionsverwaltung, Continuous Integration, Build, Bugtracking und Konfiguration mit DevOps zu bewerben.

Das fertige Programm soll Anfang Juli online stehen. Wer über den Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich hier informieren lassen. (ane)