Menü
Developer

Call for Papers für parallel 2014 noch bis 10. Januar

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Noch rund drei Wochen besteht die Gelegenheit, sich mit einem Vortrag oder einem Workshop für die parallel 2014 zu bewerben. Die Softwarekonferenz für Parallel Programming, Concurrency (Nebenläufigkeit) und Multi-/Manycore-Systeme findet vom 5. und 7. Mai 2014 in Karlsruhe statt. Ausrichter der dritten Auflage sind heise Developer, iX und dpunkt.verlag.

Themen der Veranstaltung sind Multithreading- und Synchronisationsmechanismen, moderne Programmiermodelle und Parallelisierungsstrategien sowie Erfahrungsberichte mit Programmierplattformen wie Java, .NET und C/C++ oder oft im Kontext der Parallelprogrammierung genannten Sprachen wie Ada, Erlang, F#, Fortran, Scala, Clojure und Groovy. Weitere gewünschte Themen sind auf der Konferenz-Website gelistet. Mit Maurice Herlihy steht mittlerweile auch der erste Keynote-Sprecher fest. Der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler wird über Auswirkungen von Transactional Memory auf die Energie von Embedded-Systemen berichten.

Der sogenannte Call for Papers geht noch bis 10. Januar. Das fertige Programm soll Anfang Februar veröffentlicht werden. Wer über den weiteren Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich hier vormerken lassen. Bei Fragen zu möglichen Vortragsthemen geben die Organisatoren der Konferenz gerne Auskunft. (ane)