Menü

Cloud-Interoperabilität, die nächste

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge
Developer
Von

Die Standardisierungsorganisation IEEE (Institute of Electrical and Electronical Engineers) sieht in den einzelnen, untereinander nicht interoperablen Cloud-Computing-Plattformen die Gefahr nur sich selbst befruchtender Ökosysteme, die die mit der Cloud einhergehende Innovation unterdrücken könnten. Deswegen hat das Institut zwei Standardisierungsprojekte lanciert, die als flexibles, allgemeingültiges Framework zur Interoperabilität dienen sollen, zum einen den "Draft Guide for Cloud Portability and Interoperability Profiles" (P2301), zum anderen den Draft Standard for Intercloud Interoperability and Federation (P2302).

Die P2301-Arbeitsgruppe will unter anderem die Portabilität und die Verwaltung von Cloud-Techniken standardisieren. die vor allem kritische Bereiche betreffen wie Anwendungen, Portabilität, Verwaltung, Schnittstellen zur Interoperabilität sowie Dateiformate und Vorgehensweisen. Die Projektgruppe plant in Zusammenarbeit mit anderen eine Roadmap für Händler, Anbieter von Diensten und andere Nutzer der Cloud herauszugeben.

Die andere Arbeitsgruppe will sich um die eigentliche Interoperabilität zwischen den einzelnen Cloud-Plattformen kümmern. Es geht hier beispielsweise um standardisierte Schnittstellen für Topologien, Protokolle, Funktionen und Kontrollverfahren, die für die Interoperabilität und das länderübergreifende Zusammenspiel zwischen den Clouds relevant sind. Die Standardisierung soll helfen, ein Ökosysteme mit Cloud-Produkten und Diensteanbietern aufzubauen.

Der derzeitige Zustand des Cloud Computing entspräche den Anfängen des Internets, so Steve Diamond, Vorsitzender der IEEE, eine umwälzende Technik mit Geschäftsmodellen, die vorrangig auf explosionsartiges Wachstum und schnelle Umsetzung ausgerichtet seien. Mit ihrer neuen Initiative steht die Organisation nicht allein da. Schon früher haben unterschiedliche Organisationen wie die Open Source Business Foundation (OSBF) mit dem sogenannten ISB (Internet Service Bus) und die Distributed Management Task Force (DMTF) oder auch Firmen wie Red Hat mit der Deltacloud API Bemühungen im Umfeld der Cloud-Interoperabilität gestartet. (ane)