Menü
Developer

Cloud: Talend übernimmt den API-Testing-Anbieter Restlet

Das Restlet-Framework ist damit in die von Talend angebotenen Cloud-Angebote integriert und soll den Kunden eine verbesserte Sicherheit beim Datentransfer bieten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Cloud: Talend übernimmt den API-Testing Anbieter Restlet

Das kalifornische Softwareunternehmen Talend gab die Übernahme von Restlet bekannt. Welche Summen dabei im Spiel waren, ist allerdings nicht öffentlich. Die Akquisition soll dabei die bestehende Talend-Data-Fabric-Plattform ergänzen und Benutzern dabei helfen, ihre Daten sicher in Echtzeit mit Geschäftspartnern zu teilen. Die Restlet-Plattform ist zunächst in die Talend Integration Cloud integriert und erhält außerdem einen Support von Swagger und RAML.

Bei Restlet handelt es sich um ein quelloffenes und leichtgewichtiges RESTful Web-API-Framework, das auf Java basiert. Das Framework soll Java-Entwicklern das Erstellen von Web-APIs basierend auf dem REST-Architekturstil (Representational State Transfer) erleichtern. Bei REST liegt der Schwerpunkt auf einer Zustandslosigkeit von Nachrichten – das heißt, jede Nachricht enthält alle Informationen, die Server und Client zum Verständnis benötigen und weder Server noch Anwendung sollen Zustandsinformationen speichern. Im folgenden Werbevideo erklärt Mark Balkenede aus dem Hause Talend die Vorteile von Restlet und was die Fusion mit Talend bedeutet.

Talend übernimmt Restlet

(bbo)