Menü
Developer

Cloule: Entwickeln nach dem Bausteinprinzip

Für die Cloud-Plattform Cloule werden derzeit Beta-Tester gesucht, die die Cloule-Services in ihre neuen oder bestehenden Anwendungen integrieren können.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Der Cottbusser IT-Dienstleister agilex sucht für Cloule, seine Cloud-Plattform zur Bereitstellung von Services, Beta-Tester. Dem Nutzer stehen bei Cloule über einen Self-Service und eine API Geschäftsbausteine – sogenannte Bricks – zur Verfügung, um daraus neue Applikationen zu entwickeln. So können Entwickler und Unternehmen diese kleinen, in sich geschlossenen Programmierbausteine in ihre Prozesse integrieren. Cloule basiert auf einer Cloud-Infrastruktur, welche die Services automatisch skalierbar und hochverfügbar zur Verfügung stellt. Abgerechnet wird hierbei nach Verbrauch und zu Rabattmodellen.

Die Cloule-Services lassen sich in bestehende Systeme wie externe Applikationen, Frameworks und Content-Management-Systeme eingliedern. Mit ihnen lassen sich neue Applikationen entwickeln oder bestehende erweitern.

Der Beta-Test erfolgt über die Registrierung auf der Cloule-Website. Aus allen Registrierten wählt Cloule 50 Unternehmen aus, für die das Angebot den offenbar größten Nutzen hat. Die Dienste stehen während der zweimonatigen Testphase kostenfrei zur Verfügung. Das Team von Cloule will während dieser Zeit verstärkt auf Feedback und Fragen reagieren. (ane)