zurück zum Artikel

CocoaHeads in Graz

Nach Wien gibt es jetzt auch in Graz eine österreichische CocoaHeads [1]-Gruppierung, die regelmäßig in User-Group-Treffen über die Programmierung von Anwendungen für Mac OS X und iPhone plaudern will. Für den Start [2] laden die Initiatoren am 9. November in den Science Park Graz in der Plüddemanngasse 39 ein. Los geht es ab 19 Uhr.

Weitere deutschsprachige CocoaHeads-Gruppierungen finden sich in Aachen, Berlin, Bonn, Bremen, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Zürich. Bei Cocoa [3] handelt es sich um Apples Schnittstelle zum Programmieren für Mac OS X und iPhone. Die hierfür zugrunde gelegte Programmiersprache ist das an Smalltalk angelehnte Objective-C. (ane [4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-848552

Links in diesem Artikel:
[1] http://cocoaheads.org/
[2] http://cocoaheads.at/2009/11/02/cocoaheadsaustria-forknewchapterwithlocationgraz/
[3] http://developer.apple.com/cocoa/
[4] mailto:ane@heise.de