Menü
Developer

Codeverwaltung: GitLab 9 hilft, hierarchische Strukturen abzubilden

Die quelloffene GitHub-Alternative ist in Version 9 unter anderem mit der Option ausgestattet, Untergruppen zu bilden, sie kann darüber hinaus etwa mit Monitoringfunktionen und besserer Navigation aufwarten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge
Codeverwaltung: GitLab hilft, hierarchische Strukturen abzubilden

Gut anderthalb Jahre nach dem letzten Major Release hat das Team hinter GitLab die Version 9 des Repository-Verwaltungsdiensts veröffentlicht. Da das GitLab-Team wohl viele Nachfragen zum Abbilden hierarchischer Strukturen erreicht haben, stehen Nutzern der Community- und der Enterprise Edition nun Subgroups zur Verfügung. Mit ihnen lassen sich in Teams Untergruppen mit eigenen Repositories bilden, wobei ein Maximum von 20 Ebenen gesetzt ist.

Beide Editionen sind nun auch mit einem Prometheus nutzenden Monitoring-System ausgestattet, das zunächst die CPU- und Speichernutzung der in Kubernetes-Umgebungen deployten Anwendungen überwacht und in Zukunft auch andere Metriken kennen lernen soll. Auf der Environments-Seite der Enterprise Edition Premium sind nun Deploy Boards für auf Kubernetes laufenden Umgebungen zu finden, die in einem zukünftigen Release ebenfalls mit den Monitoring-Daten verknüpft werden sollen. Nutzer des Enterprise-Edition-Starter-Angebots können die Boards zur Einführung kostenlos testen. Ihnen steht nun zudem eine Option zum Teilen von Issues mit Teams zur Verfügung, die GitLab noch nicht nutzen. So können sie über einen Download-Button in der Issue-List den Versand einer Mail mit dem Issue als CSV-Datei-Anhang auszulösen.

In der Enterprise Edition haben die Entwickler zudem Load Balancing für PostgreSQL-Anfragen ergänzt, und es gibt in allen Editionen die Option, Issues per Drag-and-drop in Issue-Board-Listen neu zu ordnen. Die GitLab-API hat ebenfalls ein Update erhalten und liegt in Version 4 vor, für ihren Vorgänger soll es noch bis August 2017 Support geben.

Darüber hinaus gab es einige Performanceverbesserungen und eine Aktualisierung der Navigation, die sich detailliert in der Ankündigung nachlesen lassen. (jul)