Menü
Developer

CollabNet VersionOne führt neue Features fürs Value Stream Managment ein

Die Software für das Projektmanagement bietet Funktionen, durch die sich agile Werte, Prinzipien und Werkzeuge im gesamten Unternehmen nutzen lassen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
CollabNet VersionOne führt neue Features fürs Value Stream Managment ein

CollabNet hat auf der Agile 2018, die diese Woche in San Diego stattfindet, eine neue Version von VS angekündigt. Als wichtigste Neuerungen wurden Features präsentiert, die das Value Stream Management auf Unternehmensebene ermöglichen sollen.

CollabNet VersionOne zielt darauf ab, das Value Stream Management durch skalierbare agile Entwicklungsmethoden, die Orchestrierung von DevOps und Business Intelligence sowie die Nutzung von Git im gesamten Unternehmen zu etablieren. Dem Unternehmen zufolge war die Einrichtung des Value Stream Management in der Vergangenheit aufgrund der Barrieren bei Tools und der Diskrepanz zwischen Planung, Versionskontrolle und Unterauslastung von DevOps schwierig.

Wertstrommanagement im Zentrum

Das Value Stream Management, (dt. Wertstrommanagement) entstand in der Lean-Bewegung, um den Material- und Informationsfluss zur Schaffung von Werten zu beschreiben. Ein Wertstrom ist hier die Abfolge von Aktivitäten, die sich ein Unternehmen bei einem Kundenbedarf leisten muss. Kunden können externe (kundenorientierte Wertströme) oder interne (wertaktivierende Wertströme) sein. Bei der Auslieferung von Software gibt es einen Wertstrom pro Produkt, Anwendung oder Dienst. Wertströme stellen den Kunden in den Mittelpunkt, was den Übergang von einem internen Fokus zu kundenorientiertem Denken, einem Eckpfeiler der Wertschöpfung, erleichtert.

Die neue Version besteht aus VersionOne und seinen skalierbaren agilen Funktionen, TeamForge SCM für eine an das ganze Unternehmen ausgerichtete Versionskontrolle auf Basis von Git sowie Continuum für die DevOps-Orchestrierung. Zu den weiteren Features gehören Performance-Management, Planung und Bereitstellung von Aktivitäten, Siloaufteilung und Risikomanagement.

Fusion aus VersionOne und CollabNet

VersionOne gehört seit letztem Jahr zu CollabNet, als die beiden Unternehmen fusionierten. Bei der Zusammenführung war die Rede davon, die Produkte der beiden Firmen miteinander zu verzahnen, was mittlerweile durch das Leistungsportfolio in CollabNet VersionOne deutlich wird, das aus Produkten beider früher autark operierenden Unternehmen besteht. (ane)