Menü
Developer

Community Technology Preview für Visual Studio 2013 Update 3

Mit vielen kleinen Änderungen in quartalsweisen Update-Releases versucht Microsoft, die Qualität und Attraktivität seiner Entwicklungsumgebung hoch zu halten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Microsoft hat eine erste Community Technology Preview für das dritte Update von Visual Studio 2013 im Download-Center zur Verfügung gestellt. Das erste Lebenszeichen des dritten Updates von Microsofts aktueller Entwicklungsumgebung erscheint nur kurz nach der Finalisierung des zweiten Updates zur TechEd. Der Softwarekonzern macht damit ein weiteres Mal deutlich, dass in Redmond die Zeichen ganz klar auf häufigen regelmäßigen Releases stehen.

Das dritte Update erhält Überarbeitungen in den Bereichen IntelliTrace, CodeLens, Profiler, Testing Tools und Release Management. Zu Letzterem zählt das Deployment-Feature Desire State Configuration (DSC), mit dem sich On-premise- und Azure-Cloud-Infrastrukturen einfach konfigurieren und verwalten lassen sollen. Außerdem ist es nun möglich, x86-Programme zu debuggen, die mit .NET Native erstellt wurden. In einem Knowledge-Base-Artikel geht Microsoft konkret auf die Neuerungen ein. (ane)