Menü
Developer

CouchDB-Erfinder steigt bei Salesforce ein

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

Damien Katz, Erfinder der NoSQL-Datenbank CouchDB, wird zum neuen Jahr bei Salesforce.com einsteigen. Verheißungsvoll äußert er sich zu seiner zukünftigen Arbeit, dass sie mehr als nur Infrastruktur, Performance, Zuverlässigkeit und Vorhersagbarkeit von Salesforce verändern werde, sollten die avisierten Bemühungen zum Erfolg führen. Mehr dürfe er allerdings nicht verraten, schreibt er in seinem persönlichen Blog.

Katz hatte im August dieses Jahres bekannt gegeben, das von ihm mitgegründete Unternehmen Couchbase zu verlassen. Er fungierte bei diesem als CTO (Chief Technology Officer). Couchbase bietet mit dem gleichnamigen Server ein kommerzielles Angebot, das auf der bei der Apache Software Foundation betriebenen, dokumentenorientierten Datenbank CouchDB und den Konzepten des freien Schlüssel-Wert-Speichers memcached basiert. Aus der Entwicklung von CouchDB hatte sich Katz bereits Anfang 2012 zurückgezogen – damals mit dem Argument, dass die Entwicklung an der Datenbank auch ohne ihn gut funktioniere. (ane)