Menü
Developer

Create React Native App soll Android- und iOS-Entwicklung erleichtern

Da React-Native-Nutzer anscheinend besonders mit den nativen Build-Abhängigkeiten für Android und iOS zu kämpfen haben, soll das nun vorgestellte Tool Hilfestellungen geben.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Create React Native App soll Android- und iOS-Entwicklung erleichtern

Um Linux- und Windows-Nutzern den Einstieg in die Android-Entwicklung mit React Native zu erleichtern, hat sich Facebook mit den Machern des Mobile-App-Entwicklungstools Expo zusammengetan. Das Ergebnis nennt sich Create React Native App (CRNA) und soll Entwicklern ermöglichen, ohne Xcode, Android Studio und nativen Code Anwendungen für iOS und Android zu erstellen. Derzeit würden sich wohl viele mit den nativen Build-Abhängigkeiten mühen, was durch das Tool der Vergangenheit angehören soll.

Create React Native App nutzt die Expo App, die in reinem JavaScript geschriebene CRNA-Projekte lädt und ausführt. Expo stellt APIs für Kamera, Video, Kontaktlisten und ähnliche Dinge zur Verfügung, sodass die meisten Projekte ohne Java-, Swift- oder Objective-C-Abhängigkeiten auskommen sollten. Außerdem sind Optionen zum Zugriff auf beliebte Bibliotheken wie etwa zur Authentifizierung via Facebook vorhanden. Ist darüber hinaus etwas gewünscht, lassen sich wie gewohnt eigene Build-Konfigurationen anlegen, wobei dafür wie beim Umgang mit react-native init die entsprechenden Entwicklungsumgebungen (Xcode, Android Studio) nötig sind.

React Native ist ein Framework zum Erstellen nativer Anwendungen mit der von Facebook vorangetriebenen React-Bibliothek. Letztere ist vornehmlich zum Entwickeln interaktiver Anwendungsoberflächen gedacht. (jul)