Menü
Developer

Cross-Plattform-Entwicklung: Flutter Inspector zur UI-Analyse

Das für die plattformübergreifende Entwicklung von 2D-Apps für iOS und Android mit Dart ausgelegte SDK bietet mit dem Flutter Inspector neue Möglichkeiten zur Kontrolle und Überprüfung des Renderings.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Cross-Plattform-Entwicklung: Flutter Inspector zur UI-Analyse

Während der DartConf (23. bis 24. Januar 2018) wird der neue Flutter Inspector auch im Rahmen eines Livestreams im Detail vorgestellt, erste Infos haben die Macher aber bereits mit Verfügbarkeit des Flutter Plugin v21 bekanntgegeben. Flutter Inspector steht für die Entwicklungsumgebungen IntelliJ und Android Studio zur Verfügung und soll Entwicklern helfen, ein besseres Verständnis für das Rendering-Verhalten ihrer Apps zu gewinnen.

(Bild: dartlang.org)

Flutter ist ein Framework zur Entwicklung plattformübergreifender 2D-Apps für iOS und Android, das auf Googles Open-Source-Projekt Sky basiert. Dabei kommt die JavaScript-ähnliche Programmiersprache Dart zum Einsatz. Flutter Inspector bietet nun eine Verzeichnisbaum-Übersicht der UI-Struktur einer App, so dass Widgets innerhalb der Hierarchie direkt ausgewählt und ihre individuellen Einstellungen überprüft werden können. Um etwaigen Problemen im Layout der App auf die Spur zu kommen, reicht es, die betreffende Stelle auf dem Gerät oder am Simulator zu markieren. Der Flutter Inspector listet daraufhin das entsprechende Widget auf, mit dem die betreffenden Pixel gerendert wurden.

Weitere Informationen zum Flutter-SDK finden sich auf der Projekt-Webseite und auf GitHub. (map)