Menü
Developer

Cross-Plattform-Framework: GitHub konkretisiert Zeitplan für Electron 5

Das kommende Release soll am 23. April erscheinen, und GitHub arbeitet an einer langfristigen Zeitplanung für weitere Versionen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge
Cross-Plattform-Framework: GitHub konkretisiert Zeitplan für Electron 5

GitHub will Nutzern des Electron-Frameworks mehr Planungssicherheit geben und arbeitet daher an einer langfristigen Timeline für künftige Releases. Seit dem Umstieg auf die semantische Versionierung im Zuge der im Mai 2018 veröffentlichten Version 2.0 streben die Macher einen dreimonatigen Release-Zyklus an, dem sie leicht hinterherhinken.

Der nun verfügbare Zeitplan für die Veröffentlichung betrachtet zunächst Version 5.0, dessen stabiles Release für den 23. April geplant ist. Es soll das Chromium-Release 72 und Node.js 12.0 enthalten. Das im Dezember 2018 veröffentlichte Electron 4.0 hat Chromium 69 und Node.js 10.11 an Bord.

Der derzeitige Zeitplan läuft nur bis zum stabilen Release von Electron 5.0.0.

(Bild: ElectronJS.org)

Laut einem Blogbeitrag zur weiteren Zeitplanung möchte das Team künftige Release-Daten frühzeitig veröffentlichen, sieht sich dazu aber derzeit noch nicht in der Lage. Zunächst ist das Ziel, neue Electron-Versionen weiterhin im Dreimonatstakt zu herauszugeben. Außerdem sei man optimistisch, künftig eine langfristige Zeitplanung veröffentlichen zu können.

Electron ist ein Open-Source-Framework zum erstellen von plattformübergreifenden Desktop-Anwendungen mit JavaScript, HTML und CSS durch den Einsatz von Chromium und Node.js. Es bietet die Grundlage für den ebenfalls von GitHub stammenden Sourcecodeeditor Atom und hieß ursprünglich Atom Shell. Darüber hinaus kommt es unter anderem in Visual Studio Code und Slack zum Einsatz. (rme)