Menü
Developer

Cross-Plattform: NativeScript 5.0 erscheint mit Hot Module Replacement

Das webpack-Feature Hot Module Replacement soll jetzt auch in NativeScript für reduzierte Updatezeiten und konstante Zustände der Apps sorgen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Cross-Plattform: NativeScript 5.0 kommt mit Hot Module Replacement

Version 5.0 des Frameworks zur Cross-Plattform-Entwicklung NativeScript ist erschienen. In der fünften Hauptversion können Entwickler das "Hot Module Replacement"-Kommando in einer Betaversion ausprobieren. Darüber hinaus unterstützen alle UI-Komponenten (User Interface) jetzt das Framework Vue.js. Außerdem gibt es eine Erweiterung für den Befehl tns create, und tns preview ist jetzt von der Kommandozeile ausführbar.

Hot Module Replacement ist ein Feature des Modul-Bundler webpack. Es ermöglicht das Ersetzen von Modulen in einer gebündelten Applikation während der Laufzeit einer App. Durch die Integration in NativeScript erhoffen sich die Macher eine reduzierte Updatezeit beim Ändern von Dateien sowie das Erhalten des App-Zustands zwischen Neustarts. Entwickler können das Feature mit dem Befehl tns run ios|android --hmr ausführen. Das GitHub-Issue zum Thema gibt Aufschluss über die weiteren Pläne beim Befehl.

Zusätzlich können NativeScript-Nutzer jetzt mit dem Kommando tns preview eine Vorschau ihrer App erzeugen. NativeScript gibt daraufhin einen QR-Code aus, den Anwender mit ihrem Gerät ihn der NativeScript-Playground-App scannen können. Das Tool erzeugt dann automatisch eine Vorschau der geschriebenen Applikation. Mit dem Befehl sollen auch Windows-Nutzer in der Lage sein, eine Vorschau auf iOS-Geräten zu erzeugen.

Bislang hat tns create standardmäßig eine leere JavaScript-App erzeugt. Angular- und TypeScript-Nutzer mussten explizit die Optionen --ng beziehungsweise --tsc nutzen. In Version 5.0 nimmt NativeScript Nutzer an die Hand und fragt ab, ob sie eine App mit JavaScript, TypeScript, Angular oder Vue.js erstellen möchten. Außerdem können Entwickler direkt ihr bevorzugtes NativeScript-Template wählen: Blank, Hello World, SideDrawer oder Tabs.

Ein großer Wunsch der Community war, die Zusammenarbeit zwischen NativeScript und Vue.js weiter zu verbessern. Im Zuge des neuen Releases haben die Macher daher die Wrapper für alle NativeScript-UI-Komponenten überarbeitet und mehr Demos und Beispiele in die Dokumentation hinzugefügt. Eine vollständige Liste der Neuerungen findet sich im NativeScript-Blog. (bbo)