Menü
Developer

Datenanalye: Microsoft R Server 9.1 freigegeben

Nachdem Microsoft mit Version 9.0 des R Server erste Schritte in Sachen Machine Learning gewagt hatte, baut das Unternehmen das Angebot mit dem ersten Minor Release der Serie aus und macht entsprechende Algorithmen auf mehr Plattformen verfügbar.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Datenanalye: Microsoft R Server 9.1 freigegeben

Microsofts R Server zum Hosten und Verwalten paralleler und verteilter R-Prozesse auf Servern und Clustern steht nun in Version 9.1 bereit. R ist eine unter Statistikern und Datenanalysten verbreitete Programmiersprache, deren Förderer Revolution R 2015 von Microsoft übernommen wurde. Das Update des vormals als Revolution R Enterprise Server bekannten Produkts sorgt unter anderem dafür, dass eine Reihe der in MicrosoftML enthaltenen Machine-Learning-Algorithmen nun portabel ist und verteilt auf Linux, Windows und einigen Hadoop-Distributionen laufen kann.

Außerdem stehen nun bereits trainierte, kognitive Modelle zur Verfügung, die die Stimmung englischer Textpassagen analysieren oder markante Bestandteile, die sich etwa für Vergleiche eignen, von Bildern bestimmen können sollen. Sie lassen sich auch neu trainieren und für den angedachten Anwendungsfall optimieren, sollen aber grundlegend Unternehmen die ersten Schritte zur Integration von Formen künstlicher Intelligenz erleichtern. Einen weiteren Anreiz, sich mit R Server auseinanderzusetzen, sollen neue Funktionen wie rollenbasierte Zugriffskontrolle zu Analyse-Webdiensten sowie asynchrone Batch-Verarbeitung und Remote-Ausführung geben.

Um die parallele Verarbeitung besonders großer Datenmengen, wie sie etwa zur Portfolioanalyse oder für medizinische Simulationen nötig sind, effizienter zu gestalten, enthält R Server nun die Funktion rxExecBy. Sie soll dabei helfen, ungeordnete Daten zu sortieren, in Gruppe zusammenzuführen und letztere dann parallel zu verarbeiten. Außerdem können Datenanalysten in einer Preview nun auch Python mit SQL Server Machine Learning Services nutzen. (jul)