Datenbanken: Maria und Heidi gehen Hand in Hand

 –  30 Kommentare

Die Entwickler von Monty Program haben das "Stable Release" (entspricht dem "GA Release" bei MySQL) ihrer Datenbank MariaDB in der Version 5.2.7 veröffentlicht. Neben einer Reihe von Fehlerbehebungen zeigen sich auch zwei auffällige Neuerungen: So wird das Windows-MSI-Installationspaket der MariaDB jetzt erstmals auch HeidiSQL enthalten, eine grafische Oberfläche für das Management der Daten und Tabellen unter Windows. Ebenfalls neu: Neben den schon bekannten CentOS-5-Packages will Monty Program künftig auch Pakete für das Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 5 bereitstellen.

Die MariaDB ist aus einem Fork der Datenbank MySQL hervorgegangen. Monty Widenius hatte seinerzeit Sun aus Protest gegen die MySQL-Release-Politik verlassen, mit dem Ziel, MariaDB als fehlerbereinigte und zu MySQL kompatible Datenbank weiter zu betreuen.

Siehe dazu auch:

  • MariaDB im heise Software-Verzeichnis