Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

vorlesen Drucken Kommentare lesen

heise Developer fasst freitags bislang vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Werkzeugen, Spezifikationen oder anderen relevanten Dingen in maximal zwei Sätzen zusammen, im Folgenden die durchaus subjektive Auswahl für die vergangene Woche:

  • Von Research in Motion (RIM) gibt es einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Update zum BlackBerry SDK 7.1. Das SDK steht als Betaversion (als Plug-in für Eclipse oder auch als Standalone-Variante) zum Download zur Verfügung. Eine Version für den Mac ist ebenfalls geplant.
  • VMware hat mit Caldecott eine Ruby-Anwendung vorgestellt, mit der Entwickler ihre Anwendungsdaten von der einen Cloud-Foundry-Installation zu einer anderen migrieren können. Cloud Foundry ist eine Platform as a Service (PaaS), die Programmiersprachen und Umgebungen wie Java mit Spring, Groovy und Grails, Scala und Lift, PHP, Erlang, Node.js, Python sowie Rails und Sinatra mit Ruby unterstützt.
  • Ein kleines Update gibt es für das Integration-Framework Apache Camel. Die Version 2.8.3 verspricht Fehlerbehebungen und verschiedene Überarbeitungen.
  • JBoss' Web Services Stack JBossWS 4 gibt es inzwischen als Candidate Release, damit steht er kurz vor der offiziellen Veröffentlichung. Für das Update habe man sich 150 Issues angenommen und verschiedene neue Funktionen ergänzen können.
  • Die neue JavaScript-Bibliothek jQuip (jQuery-in-parts) wirbt damit 90 Prozent der jQuery-Funktionen mit nur 13 Prozent der populären JavaScript-Bibliothek umsetzen zu können.
  • Für jQuery selbst gab es diese Woche übrigens auch ein kleineres Update, das vor allem Fehlerbehebungen enthält. Über die gängigen CDNs sollte jQuery 1.7.1 bereits zur Verfügung stehen (wobei es an einzelnen US-Standorten aufgrund der Thanksgiving-Feiertage zu Verzögerungen kommen kann).
  • Das Lokalisierungswerkzeug für Microsofts Windows Presentation Foundation NLocalize liegt nun in Version 1.0 vor. Neu ist die Integration in Visual Studio 2010; geplant ist darüber hinaus die Lokalisierung für Silverlight und Windows Phone 7.
  • Nokia stellt seine APIs für In-App-Käufe jetzt auch für Qt-Anwendungen zur Verfügung. Das System kann auf der Symbian-Plattform ab Version 3 eingesetzt werden.
  • JetBrains Python-Entwicklungsumgebung PyCharm geht in die nächste Runde. In dieser Woche hat wurde PyCharm 2.0 vorgestellt, die nun auch Cython unterstützt und Mako- und Jinja2-Templates verwenden kann.
  • Bemaxo Software hat die Version 1.5.0.0 des YourMinds WebApp Composer veröffentlicht. Die Software zum Designen von Smartphone-Webanwendungen unterstützt jetzt Designvorlagen, Autolayout und Touch-Panel-Bedienung.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, heise Developer freut sich auf Ihre Mail. (ane)