Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

vorlesen Drucken Kommentare lesen

heise Developer fasst freitags bislang vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Werkzeugen, Spezifikationen oder anderen relevanten Dingen in maximal zwei Sätzen zusammen, im Folgenden die durchaus subjektive Auswahl für die vergangene Woche:

  • Die Apache Software Foundation wird mit freundlicher Hilfe der SAP AG die diesjährige europäische Ausgabe der ApacheCon vom 5. bis 9. November in Sinsheim ausrichten – übrigens parallel zur W-JAX.
  • Research In Motion hat eine Sammlung aktueller BlackBerry-10-Beispiele für Entwickler veröffentlicht. Es gibt einen Vorgeschmack auf das UI-Framework Cascades und das HTML5-Framework WebWorks. Natürlich gibt es auch eine erste Betaversion des Native SDK zum Download, inklusive verschiedener Programmbeispiele.
  • Dem Ziel eines Systems, das nahezu frei ist von Code, der nicht einer BSD-Lizenz unterliegt, kommen die FreeBSD-Entwickler mit der Entscheidung näher, dass die Version 10 des Betriebssystems den LLVM-Compiler mit Clang-Frontend verwenden wird. Clang ist darüber hinaus nun auch das Standard-Frontend des gegenwärtig stabilen Release FreeBSD 9. Bislang hatten diese Position die unter der GPL stehenden GCC-Werkzeuge inne.
  • Mozilla-Entwickler haben zwei Programmiersprachen geschrieben, die ein sich von C ableitendes Typensystem mit manueller Speicherverwaltung für JavaScript zusammenbringen. Mit Low-Level JavaScript und dem an Coffescript angelehnten heap.coffee sollen sich JavaScript-Programme entwickeln lassen, bei denen die Garbage Collection keine Pausen nach sich zieht.
  • Oracle hat die Developer Preview von Java 8 mit dem Modulsystem Jigsaw zum Download zur Verfügung gestellt. Im Rahmen des Jigsaw-Projekt wird ein Modulsystem für die Java Standard Edition (Java SE) entworfen.
  • Der für Microsofts Developer Relations zuständige Corporate Vice President S. Somasegar wirft einen Blick auf die Unterstützung für Cloud- und Server-Anwendungen unter dem kommenden .NET 4.5. Er schätzt die Integration von Standards wie HTML5 und CSS 3 und die Weiterentwicklungen von Frameworks wie der Windows Workflow Foundation.
  • SpringSource hat seinen Software-Stack Spring Data in der Version 1.1.0 veröffentlicht. Das Update soll rund 72 Fehlerbehebungen enthalten und verschiedene neue Features wie eine CDI-Integration für Repositories oder auch neue Keywords für Abfragen.
  • Team Explorer Everywhere, Microsofts Technik zur Integration von Eclipse-Clients in den Team Foundation Server (TFS) und die Entwicklungsumgebung Visual Studio, ist nun auch über den Eclipse Marketplace verfügbar.
  • Das HTML5-Framework PhoneGap soll Hewlett-Packards mobiles Betriebssystem webOS jetzt einen Tick besser unterstützen. Konkret bedeutet das: Über PhoneGap 1.6 können App-Entwickler jetzt auf den Kompass des HP TouchPad zugreifen.
  • Softwareanbieter Wingware hat die Version 4.1.6 seiner Python-Entwicklungsumgebung Wing IDE vorgestellt. Neben diversen Fehlerbehebungen bietet das Release eine Unterstützung für Django 1.4, Syntaxhervorhebung für Qt Style Sheets und eine höhere Performance beim Debugging.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, heise Developer freut sich auf Ihre Mail. (ane)