Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

heise Developer fasst für gewöhnlich einmal in der Woche bislang vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Werkzeugen, Spezifikationen oder anderen relevanten Dingen in wenigen Sätzen zusammen. Im Folgenden die durchaus subjektive Auswahl für die vergangene Woche:

  • Mit Qt Creator Version 2.6.2 konnte, neben kleineren Fehlern, das zeitweise Einfrieren des C++-Editors bei der Arbeit mit bestimmten Konstrukten behoben werden. Darüber hinaus erhielt auch Qt 5.0 eine Überarbeitung und steht nun als Version 5.0.1 bereit.
  • Die Entwickler des Eclipse-Orion-Projekts konnten ihren zweiten Meilenstein erreichen und stellen in Orion 2.0 M2 unter anderem verbessertes Content Assist zur Verfügung. Außerdem ließen sich Fortschritte in der Arbeit mit Node.js erzielen und die Dojo-Abhängigkeiten entfernen.
  • Version 2.0 des nach dem Prinzip der Command Query Responsibility Separation arbeitende Java-Anwendungs-Framework Axon ist fertig und kann unter anderem mit einer verbesserten API und Funktionen zur einfacheren Skalierbarkeit von Anwendungen aufwarten.
  • Das europäische MobiCloud-Konsortium wird in Zukunft mit einem Gesamtbudget von 4.45 Millionen Euro von der Europäischen Kommission für Kommunikationsnetzwerke, -inhalte und -technologien bei der Entwicklung mobiler Anwendungen für die Cloud unterstützt.
  • Ein neues Austauschformat für Human-Machine-Interface-Entwicklungsprozesse (HMI) hat diese Woche das Projekt automotiveHMI vorgestellt.
  • Idorm ist eine leichtgewichtige objektrationale Abbildung (Object-Relational Mapping, ORM) für PHP5 und liegt zusammen mit Active-Record-Implementierung Paris in Version 1.3.0 vor.
  • Interessierte können ab sofort eine Betaversion des Cross-Plattform-Editors Sublime Text 3 ausprobieren. In dieser Ausgabe konnte Entwickler Jon Skinner unter anderem Symbol Indexing einführen und die Verwaltung der Editor Panes verbessern.
  • Das komponentenorientierte PHP5-Framework Zend Framework wurde jetzt in Version 2.0.7 und 2.1.0 veröffentlicht. Neue Features umfassen hier eine Zend\Test-Komponente zum Durchführen verschiedener Tests und Unterstützung für Oracle- und IBM-DB2-Datenbanken.
  • Die auf proprietäre Komponenten verzichtende OpenJDK6-Implementierung IcedTea6 steht in Version 1.12.0 bereit und verfügt jetzt beispielsweise über eine funktionierende Garbage Collection für Stream-Objekte und Tapset-Tests.
  • RoughDraft.js ist ein jQuery-Plug-in zum schnellen Erstellen von interaktiven HTML-Mock-ups.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, heise Developer freut sich auf Ihre E-Mail. (jul)