Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

heise Developer fasst für gewöhnlich einmal in der Woche bislang vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Werkzeugen, Spezifikationen oder anderen relevanten Dingen in wenigen Sätzen zusammen. Im Folgenden die durchaus subjektive Auswahl für die vergangene Woche:

  • Das JRuby-Projekt ist nun auch unter der Eclipse Public License (EPL) lizenziert. Diese ersetzt veraltete Common Public License (CPL). Die Ruby-Implementierung für die JVM steht des Weiteren unter der LGPL und der GPL.
  • Die Eclipse-Entwicklungsumgebung Lyo für OSLC-Anwendungen enthält in Version 1.1 ein neues Client SDK für OSLC-Konsumenten sowie eine OSLC-Query- und OAuth-Provider-Bibliothek.
  • PhoneGap beziehungsweise Apache Cordova 2.4 enthält in den Versionen für Android und iOS je über 50 Fehlerbeseitigungen, neu ist die Unterstützung des In-App-Browsers von BlackBerry 10.
  • PyCharm 2.7 enthält neue Code-Refactorings wie "Change Signature" und "Extract Parameter", bessere Codeanalysen und eine bessere PEP-8-Integration (Style Guide for Python Code).
  • AIT Software bietet das Reporting-Werkzeug Quaestor das ganze Jahr über kostenlos an. Quaestor liest Daten aus den relationalen Datenbanken SQL Server, Oracle, Firebird/Interbase und MySQL und bereitet diese in Form von Reports auf.
  • Für alle, die Visual Basic oder allgemein das Programmieren lernen wollen, mag das jetzt von Galileo Computing herausgebrachte Open Book "Einstieg in Visual Basic 2012" von Interesse sein. Gebunden in der dritten Auflage kostet es knapp 25 Euro, als HTML-Version ist es kostenlos.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, heise Developer freut sich auf Ihre E-Mail. (ane)