Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

heise Developer fasst für gewöhnlich einmal in der Woche bislang vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Werkzeugen, Spezifikationen oder anderen relevanten Dingen in wenigen Sätzen zusammen. Im Folgenden die durchaus subjektive Auswahl für die vergangene Woche:

  • Die M2M Working Group der Eclipse Foundation kann mit 2lemetry, Bitreactive und der M2M Alliance drei neue Mitglieder begrüßen. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung quelloffener Software für M2M und das Internet der Dinge.
  • Ein erster Release Candidate für Version 2013.1 der Entwicklungsumgebung Visual Studio steht zum Download bereit. Besonders in puncto C++-Unterstützung und Auslastungstests konnten die Entwickler einiges verbessern.
  • Außerdem liegt die C++ AMP Open Specification in Version 1.2 vor. Wichtige Neuerungen umfassen unter anderem Ergänzungen in den globalen Funktionen zum Kopieren von Texturen und Unterstützung für gemeinsam genutzten Speicher in array <T,N>.
  • Die Betaversion des Web Content Management Systems DotNetAge 3.1 kommt unter anderem mit einer NoSQL-Datenbank und einem Web-Event-Modus. Darüber hinaus ist sie mit einem Mechanismus zum automatischen Auslösen von Aufgaben (etwa Erstellen eines Daten-Backups oder Reports) versehen.
  • Microsofts Build Konferenz findet Berichten zufolge vom 2. bis 4. April 2014 in San Francisco statt. Die Registrierung soll ab Mitte Januar möglich sein.
  • Das Softwareunternehmen Jetbrains hat ReSharper 8.1 veröffentlicht und stellt damit unter anderem eine Möglichkeit zur Visualisierung von Projektabhängigkeiten, Integration in Visual Studio 2013 und Unterstützung für TypeScript bereit.
  • Opscode konnte 32 Millionen Dollar Risikokapital zum Ausbau seiner IT-Automatisierungsplattform sichern. Außerdem hat sich das Unternehmen umbenannt und wird von nun an unter dem Namen Chef operieren.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer auf Ihre E-Mail. (jul)