Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

heise Developer fasst einmal in der Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Werkzeugen, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit Boost, C++, Mono, WildFly und einem Online-Kurs zur Java-Entwicklung mit der App Engine.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Woche:

  • Im Boost-Projekt gibt es und entstehen diverse C++-Bibliotheken für die Cross-Plattform-Entwicklung. Microsoft hat nun einige dieser Bibliotheken für Windows Store und Windows Phone Apps zur Verfügung gestellt. Im Developer Tools Blog des Unternehmens erfährt man, wie man die Boost-Materialien herunterladen und einrichten kann.
  • Einen ausführlichen Überblick zu den derzeitigen Bemühungen der C++-Standardisierung findet man im Blog-Eintrag "Trip Report: C++ Standards Committee Meeting in Rapperswil, June 2014".
  • Google bietet einen neuen kostenlosen Online-Kurs an, der Java-Entwicklern dabei helfen soll, Applikationen mit Googles App Engine zu entwickeln.
  • Die maßgeblich in die Mono-Entwicklung involvierte Firma Xamarin hat ein Team lanciert, dass sich explizit einer performanterem Verhalten der quelloffenen .NET-Implementierung annehmen soll. Es kümmert sich offenbar um neue Entwicklungen, die bestehende wie Mono.SIMD und das LLVM-Backend ergänzen werden.
  • UserTesting, ein Anbieter von anwendergestützten Test-Diensten für Web- und mobile Anwendungen, hat mit Peek eine kostenlose Variante seiner Dienstleistung gestartet.
  • Wer sich ein Bild über die nächste Version von Red Hats Anwendungsserver WildFly machen möchte, dem mag ein Blick in einen neuen Eintrag in die Mailing-Liste des Projekts helfen. Daraus geht außerdem hervor, dass WildFly 9 nach den derzeitigen Plänen am 11. September erscheinen soll.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer auf Ihre E-Mail. (ane)