Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit Docker Toolbox, Visual Studio Code, Go und Python.

 –  0 Kommentare
Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Woche:

  • Ab sofort steht Mac-OS-X- und Windows-Nutzern Docker Toolbox als neuer Installer für das Tool zum Verpacken von Anwendungen samt ihrer Abhängigkeiten zur Verfügung. Die Neuentwicklung ist als Nachfolger von boot2docker gedacht.
  • Die Entwickler der quelloffenen NoSQL-Datenbank RethinkDB haben Version 2.1 ihres Projekts veröffentlicht. Sie ist nun unter anderem mit automatischem Failover, Möglichkeiten zur Behandlung asynchroner Anfragen und SSL-Support ausgestattet.
  • Dokumentationsergänzungen und ein verbessertes Vorgehen beim Debugging sind nur einige der Änderungen, die in Visual Studio Code 0.7 zu finden sind.
  • Nikita Lutsenko, Softwareentwickler bei Facebooks Parse, gab in einem Blogeintrag bekannt, dass die Parse SDKs in Zukunft alle als Open-Source-Projekte zur Verfügung stehen sollen. Die Quellen für die iOS-, OS-X- und Android-Kits sind bereits zugänglich, weitere sollen folgen.
  • Die weitestgehend zu Python kompatible Programmiersprache Cython kann in der nun veröffentlichten Version 0.23 unter anderem mit Support für Codeabdeckungsanalysen und inzeiligen Generatorausdrücken aufwarten. Außerdem soll sie mit Zuweisungen und booleschen Operatoren aus C++ umgehen können.
  • Ein erster Release Candidate der für den 20. August geplanten Version 1.5 von Googles Programmiersprache Go steht bereit. Darüber hinaus haben die Entwickler in einem Dokument gesammelt, was sie für das darauf folgende Minor Release angehen wollen.
  • Erst für Mitte September ist die Fertigstellung von Python 3.5 geplant, allerdings ist auch hier bereits ein erster Release Candidate erhältlich. In ihm sind unter anderem ein neuer Operator für Matrixmultiplikationen und ein Typing-Modul enthalten.
  • Vom 28. bis 30. September findet in Aachen die OpenMPCon statt. Sie soll unter anderem Programmierern die Chance geben, sich mit den Entwicklern der Sprache auszutauschen und mehr über deren Feinheiten und Einsatzmöglichkeiten zu erfahren.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer auf Ihre E-Mail. (jul)