Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit PHP, Qt 5.8, Debian Linux und Bitbucket.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Woche:

  • Die zweite Beta von PHP 7.1 bringt im Vergleich zur ersten fast ausschließlich Bugfixes. Neu ist die Testoption für phpize unter Windows mit nmake test.
  • Amazon Web Services (AWS) unterstützt ab sofort das PHP 7.0 auf der PaaS (Platform as a Service) Elastic Beanstalk.
  • Das ursprünglich für den 9. August geplante Feature Freeze von Qt 5.8 verschiebt sich vermutlich auf den 15. August. Die Qt WebEngine wird wahrscheinlich Chromium 53, außerdem gibt es neue Quick Controls. Das EGLFS-Plug-in wird auf Embedded-Geräten außerdem softwareseitig die Rotation um 90° beziehungsweise 180° bieten.
  • Derweil hat das Team den ersten Release Candidate des Qt Creator 4.1 veröffentlicht, der im Vergleich zur Beta lediglich Optimierungen und Bugfixes enthält.
  • Die ELLCC Cross Compilation Tool Chain, die auf Clang/LLVM aufbaut, unterstützt in der Version 0.1.32 MIPS und PowerPC als 64-Bit-Ziele.
  • Debian verwendet ab sofort für die unstable-Releases standardmäßig GCC 6 (GNU Compiler Collection). Entwickler müssen dafür Rechnung tragen, dass der Compiler ihre Pakete ordnungsgemäß übersetzt. Das kommende Debian 9 ("stretch") wird ebenfalls GCC 6 als Default haben.
  • Microsoft hat die OneNote-API auf Staff Notebooks erweitert, die sich an Schulklassen und Seminare an Universitäten richtet und.
  • Das UX-Framework Lucidworks View läuft ab der frischen Version 1.3 unter Windows und bekommt einen speziellen Entwicklermodus.
  • Atlassian hat den SSH-Stack für die Bitbucket Cloud überarbeitet, die dadurch unter anderem ECDSA- und ED25519-SSH-Schlüssel aktzeptiert.
  • Das Cross-Platform-Werkzeug zum Bauen von Spielen Clickteam Fusion 2.5 kann mit dem UWP-Exporter nun auch Spiele für die Universal Windows Platform erstellen.
  • Die Go-Entwickler nähern sich ihrem nächsten Minor Release und haben einen sechsten Kandidaten für Go 1.7 freigegeben.
  • Entwickler von Chrome-Erweiterungen können diese nun mit dem Microsoft Edge Extension Toolkit für Microsofts Browser umbauen.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail. (rme)