Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit Node.js, .NET IL Linker, PHP 7.2 und GitHub.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen
Von
  • Julia Schmidt

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Woche:

  • Zusammen mit dem Mono-Team haben die .NET-Core-Entwickler den Linker .NET IL Linker erarbeitet. Er nimmt das Mono Linker Project zur Grundlage und lässt sich ab sofort testen.
  • Node.js' Technical Steering Committee und Core Technical Committee sind ab sofort wieder ein Organ. Die Leitung soll demnächst neu gewählt werden.
  • Ein erster Release Candidate für das demnächst erscheinenden PHP 7.2 ist fertig. Die Sprache hat unter anderem einige ergänzende Sicherheitsfeatures bekommen und soll mehr Flexibilität beim Programmieren bieten.
  • Wie schon 2016 richtet die Zurich Gruppe auch dieses Jahr einen Hackathon für die Versicherungsbranche aus. Diesmal findet der InsurHack vom 6. bis 8. Oktober in Köln statt.
  • Die Entwickler des PiCluster-Tools zur Containerverwaltung haben für die nun verfügbare Version 2.1 den Umgang mit Docker Images sowie die Node-Messungen verbessert. Außerdem gibt es eine neue /nodes-API.
  • Python-Entwickler können in GitHub-Pull-Requests nun schneller nachvollziehen, was sich in einer Funktion getan hat.
  • Bessere Interoperabilität mit JavaScript, Optionen zum Erweitern und Vereinfachungen, was das Erstellen von Bridges für Bibliotheken angeht, sind die größten Neuerungen im zweiten Major Release des quelloffenen Java-zu-TypeScript/JavaScript-Transpilers JSweet.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail. (jul)