Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit Spring Boot, IntelliJ IDEA, Bootstrap, libinput, Scala, Kotlin und Tcl.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Katharina Kraft, Björn Bohn, Matthias Parbel, Rainald Menge-Sonnentag

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Woche:

  • Spring Boot 1.5.8 ist erschienen und liefert hauptsächlich Bug-Fixes und kleinere Verbesserungen.
  • JetBrains' IntelliJ IDEA 2017.3 ist als Early Access Program verfügbar. Die IDE für Java-Entwickler bringt vor allem eine Verbesserung für die in der Vorgängerversion eingeführten Unloaded-Modules.
  • Die Platform as a Service (PaaS) Heroku bietet das Anfang des Monats erschienene PostgreSQL 10 an. Derzeit ist die Integration als Beta gekennzeichnet, und die Vorgängerversion 9.6 der Datenbank ist weiterhin verfügbar.
  • Für eine Vielzahl von Open-Source Lösungen bietet Google Cloud Platform neue Sicherheits- und Versionsupdates an. Bereits bestehende Nutzer bekommen eine Meldung über verfügbare Updates für ihre VM-Lösungen.
  • Die Bibliothek zur Verwaltung von Eingabegeräten in Wayland libinput bietet in Version 1.9 erweiterte Funktionen für Touchpads. Außerdem schaltet sie bei Hybridgeräten Touchpad, Tastatur und Trackpoint im Tablet-Modus ab.
  • Scala 2.12.4 bringt vor allem eine bessere Performance beim Kompilieren sowie Anpassungen beim Verwenden von Java 9.
  • ActiveState hat angekündigt, die Tools für das Package Repository zu Tcl TEApot und TEAcup als Open-Source-Software freizugeben.
  • Das quelloffene Webanwendungs-Framework JHipster 4.10.0 kann nun OpenID Connect und entsprechende Werkzeuge wie Keycloak verwenden, zu dem auf heise Developer vor Kurzem ein ausführlicher Artikel erschienen ist.
  • Mit dem zweiten Beta-Release steuert Bootstrap 4 weiter auf ein Major Release zu, nachdem die Alpha-Phase des Frontend-Frameworks gut zwei Jahre dauerte.
  • Auch Kotlin 1.2 nimmt mit der zweiten Betaversion langsam Gestalt an. Außerdem hat JetBrains wieder eine Umfrage zu der JVM-Sprache gestartet.
  • PostgresDAC, eine Komponentensuite zum Verbinden von mit RAD Studio, FreePascal und Lazarus erstellten Anwendungen mit PostgreSQL, Amazon RDS und EnterpriseDB bietet in Version 3.3.0 Clientbibliotheken für PostgreSQL 10.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail. (bbo)