Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit Google SoC, AWS Lambda, Cutelyst, Bitbucket, Visual Studio und Transwarp.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Woche:

  • Google hat die 1264 teilnehmenden Studenten des Google Summer of Code bekanntgegeben. Über 3800 Studenten haben sich in diesem Jahr leider keinen Platz sichern können.
  • Die auf Nebenläufigkeit ausgelegte C++-Bibliothek Transwarp Version 1.3 steht auf GitHub bereit. Unabhängig von Threads lassen sich mit der aus einer einzigen Header-Datei bestehenden Library Tasks definieren und Abhängigkeiten transparent in einem azyklischen Graphen abbilden.
  • Entwickler können nun ihre Konfiguration für das Serverless-Computing-Angebot AWS Lambda über AWS Config verwalten.
  • Das auf Qt setzende Webframework Cutelyst 2.2.1 enthält neben zahlreichen Bugfixes eine reparierte WebSockets-Implementierung.
  • Atlassian hat am heutigen Freitag die Zertifikate für Bitbucket aktualisiert. Daher könnten Mercurial-Nutzer bei HTTPS-Verbindungen Warnungen oder Fehlermeldungen erhalten. Sie sollten dann die in der Meldung angezeigten Fingerprints mit den offiziell veröffentlichten vergleichen.
  • Microsoft hat die Roadmap für Visual Studio 2017 aktualisiert und die geplanten Neuerungen in Quartalen angeordnet. Sie ist aber nicht in Stein gemeißelt, sondern das Visual-Studio-Team bittet die Anwender um Kommentare und Wünsche.
  • Das Werkzeug git-nit, mit dem Entwickler Gerrit Reviews einfacher bearbeiten können sollen, ist in der ersten Hauptversion erschienen.
  • Die Entwicklungsumgebung PyCharm hat in Version 2018.1.2 einige Verbesserungen für den Docker Compose Interpreter geliefert.
  • SecureBridge, Devarts' Tool für den sicheren Datenaustausch, arbeitet in der neuesten Version nun auch mit den Protokollen FTP und FTPS. Außerdem kann die Host-Anbindung jetzt auch über einen Proxy-Server erfolgen.
  • AgensGraph, eine Graphdatenbank-Erweiterung zu PostgreSQL, erlaubt gleichzeitige SQL- und Cypher-Queries. In der neuen Version AgensGraph 1.3 haben die Entwickler unter anderem den Umfang der zur Verfügung stehenden Cypher Expressions ausgebaut sowie zahlreiche Fehler bereinigt.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail. (Björn Bohn, Matthias Parbel, Rainald Menge-Sonnentag) / (bbo)