Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit Rust, AWS, PHP und RISE.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Woche:

  • Das Patch Release Rust 1.26.1 behebt einige Fehler der Programmiersprache – darunter unerwünschte Rekompilierungen, die durch Überlagerungen von RLS und Cargo bei Command Line Builds herrührten, weil beide das gleiche Ziel-Directory nutzten.
  • Amazon Translate, ein Übersetzungsdienst auf Basis eines neuronalen Netzwerks, steht Entwicklern nun für die AWS Mobile SDKs für Android und iOS zur Verfügung, um multilinguale Mobile Apps zu bauen.
  • Das PHP-Team hat die Versionen 7.1.18 und 7.2.6 freigegeben. Die Versionen beheben hauptsächlich kleinere Fehler.
  • Die Hortonworks Data Platform liegt jetzt in Version 2.6.5 vor. Die Distribution von Apache Hadoop kann jetzt mit Apache Kafka 1.0 und Apache Spark 2.3 arbeiten.
  • Erst kurz nach dem Erscheinen von .NET Core 2.1 hat AWS bereits die Verwendbarkeit der neuen Version in der Amazon-Cloud angekündigt.
  • Die neue Version von RISE, einem Werkzeug zur Darstellung eines Jupyter Notebook als eine auf Reveal.js basierende Slideshow hat vor allem die Dokumentation überarbeitet.
  • Barman, ein Werkzeug für Backup und Recovery von PostgreSQL-Servern, bringt in Version 2.4 einige Standard-and-Retry-Hook-Skripte für verschiedene Anwendungsfälle mit.
  • Die JBoss Tools 4.6.0.AM2 (Developer Milestone 2) für Eclipse Photon.0.M7 sind veröffentlicht und liegen zum Download parat.
  • PyCharm 2018.1.4 bietet eine Reihe von Fehlerbereinigungen bezüglich der Installation von Packages (Conda und virtualenv). Darüberhinaus liegt im Rahmen des Early Access Program auch PyCharm 2018.2 EAP 2 vor.
  • Version 3.8 von IcedTea, einem Projekt zur Entwicklung freier Java-Plattformsoftware, beschränkt sich hauptsächlich auf den Support der Security-Fixes von OpenJDK 8 U171.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail. (Björn Bohn, Matthias Parbel) / (map)