Menü
Developer

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Unsere Übersicht der kleinen, aber interessanten Meldungen enthält diese Woche Swift, C++20, Atom, Visual Studio und zweimal PHP.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen sieben Tage:

  • Apple hat den Swift Playgrounds ein Update spendiert. Die Programmierlernapplikation für das iPad bietet nun unter anderen präzisere Touch-Unterstützung bei der Markierung von Code sowie einfachere Integration von externem Content per In-App-Download.
  • Die Eclipse Foundation hat das Major Release openMDM 5.0.0 freigegeben. Die Software für das Messdaten-Management auf Basis des ODS-Standards (Open Data Services) bietet eine Reihe von Fehlerbereinigungen und steht nun unter der Eclipse Public License 2.0.
  • Wer noch PHP 5.6 einsetzt, sollte im Kopf haben, dass am 31. Dezember der Community Support endet. Für diejenigen, die nicht auf PHP 7.x umsteigen mag das Long-Term-Angebot von Zend interessant sein, das Security Fixes und Support bis Ende 2020 garantiert.
  • Hinsichtlich der Weiterentwicklung von PHP gilt zu vermelden, dass PHP 7.4 ein Preload-Konzept bekommt, das die Community nun gemerged hat.
  • GitHub wünscht sich Feedback von den Atom-Nutzern bezüglich der Nutzerfreundlichkeit des Sourcecodeeditors und dessen Integration mit Git- beziehungsweise GitHub-Repositories.
  • Die Komponentensammlung TX TextControl X16 erlaubt jetzt unter anderem den Import von Excel-Dokumenten und hat Excel-kompatible Formeln. Außerdem lassen sich Änderungen nun nachverfolgen.
  • Das ISO-C++-Standardkomitee hat auf seinem Herbsttreffen unter anderem Ranges und eine "Convenience"-Notation für Concepts für C++20 beschlossen. heise Developer wird nächste Woche ausführlich die Neuerungen vorstellen.
  • Microsoft hat eine Vorschau der Änderungen an der Nutzeroberfläche von Visual Studio 2019 veröffentlicht.
  • Google hat ohne große Ankündigung ein Multi-API-Shader-Testframework namens Amber auf GitHub veröffentlicht, das von Tavlos und VkRunner inspiriert ist und die gleiche Syntax wie Letzteres verwendet.
  • Microsoft hat den Release Candidate von TypeScript 3.2 veröffentlicht, das unter anderem striktere Überprüfungen für bind, call und apply bietet.
  • Der auf Chiphersteller Kalray hat mit Kalray Neural Network 3.0 eine Plattform zum Erstellen und Übertragen von KI-Anwendungen veröffentlicht, die auf die MPPAs (Massively Parallel Processor Array) des Herstellers zugeschnitten sind.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail.

(Björn Bohn, Alexander Neumann, Matthias Parbel, Rainald Menge-Sonnentag) / (map)