Menü

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Unsere Übersicht der kleinen, aber interessanten Meldungen enthält diese Woche unter anderem Python, CppDepend, Qt, Apple, Spring und GitHub.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Hier die durchaus subjektive Auswahl an Nachrichten der vergangenen Tage:

  • Microsoft hat das UserVoice-Forum für das Windows-Developer-Feedback zum 1. Oktober 2019 geschlossen. Die Diskussionen finden künftig im Feedback Hub statt.
  • Nach zweieinhalbjähriger Entwicklungs- und Testphase liegt der Linux-Paketmanager RPM in Version 4.15.0 vor. Das Release enthält zahlreiche Bugfixes, bietet aber auch eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserung wie schnellere parallele Builds.
  • Das neueste Release des Tools für die statische Analyse von C++-Code CppDepend 2019.3 bietet nun auch Unterstützung für Embedded-, Qt- sowie Eclipse-Projekte.
  • Die Stream Processing Engine Hazelcast Jet bietet neue Erweiterungsmodule für die Integration mit MongoDB und Redis. Im Rahmen des Confluent-Verified-Integration-Programm gilt Hazelcast zudem offiziell als Standard-level Verified Connector für Kafka-zentrierte Architekturen.
  • Das Erscheinen des ersten Release Candidate von Python 3.8 ist nach Hoffnung der Entwickler die letzte Vorversion des dann finalen nächsten größeren Sprach-Release.
  • Im Zuge der Version 5.2 des Spring Framework sind nun auch die Tochterprojekte Spring Security, Spring Integration und Spring Data Moore in neuen Releases erschienen.
  • Die Qt Company hat die Beta von Qt 3D Studio 2.5 herausgegeben, die unter anderem Bezier-Kurven zur Steuerung von Animationen und stereoskopisches Rendering bietet.
  • GitHub hat einen neuen Editor für GitHub Actions im Angebot, der unter anderem mit Autovervollständigung gegen Tippfehler vorgehen soll.
  • Apple hat die Swift Playgrounds in Version 3.1 veröffentlicht, die neben der Anbindung an Swift 5.1 im Zusammenspiel mit iPadOS 13 den Dark Mode bietet.
  • Pivotal führt in Cloud Cache 1.9 unter anderem TLS over WAN (Transport Layer Security over Wide Area Networks) ein und ermöglicht über Service Instance Sharing das gemeinsame Verwenden eines Cloud Cache durch mehrere Microservices.

Sollten Sie ein wichtiges Ereignis vermissen, freut sich heise Developer über Ihre E-Mail.


(Björn Bohn, Alexander Neumann, Matthias Parbel, Rainald Menge-Sonnentag) / (map)