Menü

DeviceAnywhere startet Selbstzertifizierung mobiler Anwendungen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

DeviceAnywhere hat einen Prozess zur Selbstzertifizierung von mobilen Anwendungen namens DeviceAnywhere Proof Center vorgestellt. Ziel der damit einhergehenden Technik ist, die Zeit- und damit verbundenen Kostenfaktoren, die mit der Zertifizierung von mobilen Applikationen und Inhalten einhergehen, zu reduzieren. Grundlage für das Testcenter ist die mobile Entwicklungsplattform von DeviceAnywhere.

Entwickler von Inhalten oder deren Vertragspartner können ihre Inhalte selbst auf die Anforderungen von Netzbetreibern, Betriebssystemen oder Geräteherstellern auf den über 2.000 von DeviceAnywhere zur Verfügung gestellten Geräten testen. Zusätzlich werden alle Testergebnisse in Berichten zusammengefasst, nach Anwendung und Gerät zusammengestellt und über das Test-Center angezeigt oder als Dateien bereitgestellt. (ane)